Simulationsmethoden im Brandschutz

und in der Gefahrenabwehr

Lange Nacht der Wissenschaft

Drucken

Die Lange Nacht der Wissenschaften ist nach mehr als 10 Jahren zur Wissenschaftsnacht in Berlin und Potsdam geworden. Jeweils an einem Samstag öffnen zahlreiche Forschungseinrichtungen für die Bevölkerung ihre Türen und präsentieren in speziell für die Besucher erstellten Aktionen Ausschnitte aus ihrer Arbeit.

Im Jahr 2008 begann sich die INURI - Interessengruppe mit einem eigenen Stand unter der Überschrift "Brand - Wissenschaft - Feuerwehr" an dieser Veranstaltung zu beteiligen. Unter dem Motto "Wie Mathematik hilft Ihr Leben zu retten" erfolgt seitdem im Fachbereich Mathematik und Informatik der FU-Berlin eine sehr umfangreiche Brandschutzaufklärung der Besucher, die Forschung und Praxis im Brandschutz in sehr anschaulicher Weise verknüpft.

2008-LNDW2009-LNDW2010-LNDW2011-LNDW2012-LNDW2013-LNDW2014-LNDW2015 LNDW2017 LNDW

In einer Kombination aus Vorträgen, Vorführungen, Filmen und eigenem Erleben erhalten die Besucher einen Einblick in die Bedeutung des Brandschutzes und die Gefahren von Feuer und Rauch. Mit Unterstützung durch die Berliner Feuerwehr - Freiwillige Feuerwehr Schöneberg entstand ein sehr umfangreiches Programm, welches laut Statistik der FU-Berlin jedes Jahr zwischen 1000 und 2000 Besucher anlockt.

Diese große Resonanz und die Reaktion der Besucher bietet die Möglichkeit neue Ideen in der Brandschutzaufklärung auszuprobieren, so dass sich das Programm immer wieder beständig ein bisschen verändert.

Nächste Lange Nacht am:

        Samstag, den 24. Juni 2017
        (17:00 - 24:00 Uhr)
        Achtung: Neuer Standort in der Arnimallee 6

        Link zum Programm
        

 

 

Berichte über die bisherigen Aktionen:

 LNdW 790x186 dpi100